Antje Schürner

Ausstellung von 6. bis 28. November 2021
Portrait

Schauwerkstatt Handsatz & Buchdruck und Kunstatelier:
Guggenberger Straße 2, 87724 Ottobeuren

Schürner Antje

Vita
1978 bis 1980 Ausbildung zur Schriftsetzerin in Wünschendorf, Gera und Pößneck/Thüringen
Bis 1986 als Schriftsetzerin tätig – Ausreise aus der DDR nach Baden-Württemberg
1996 bis 2016 freie Journalistin, Schwarzwälder Bote Calw
2000 bis 2016 Leitung Pressestelle Calw Journal, Stadtverwaltung Calw
Ab 2012 Planung einer eigenen Druckerei für Handsatz und Buchdruck. Kauf von mehreren historischen Druckmaschinen. Erwerb von mehreren Tonnen Bleischrift und Plakatschriften.
2013 bis 2016 – Workshops in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Calw - im Rahmen kommunaler und überregionaler Veranstaltungen - unter anderem am Internationalen Museumstag 2016, Teilnahme an Kunstmärkten
Mai 2016 - Ausstellung „Literatur trifft Schwarze Kunst“ im Kloster Hirsau
Dezember 2016 - Umzug nach Ottobeuren – Aufbau der Schauwerkstatt Handsatz & Buchdruck und Kunstatelier
November 2017 – Offizielle feierliche Eröffnung, Übertragung durch das AllgäuTV
Januar bis März 2018 - Veranstaltungsreihe „Gutenberg-Jahr 2018“
Oktober 2018 - 1. Ottobeurer Kunsttag 2018 – Teilnahme und Ausstellung Museum Benediktinerabtei Ottobeuren
2019 – Jubiläumsprogramm „100 Jahre Bauhaus“
Seit 2017 zahlreiche Schüler- und Lehrerworkshops

Zusammenfassung

In ihrer Ausbildung lag der Schwerpunkt auf dem Themenbereich Gestaltung. Typografie bekam Raum und Zeit.
Ihr Antrieb heute: In Form von museumspädagogischer Arbeit das Handwerk des Buchdrucks weiterzugeben.
Mit ihrer Schaudruckerei im süddeutschen Raum eine kulturhistorische Lücke schließen. Kolleginnen und Kollegen aus dem Druckgewerbe, die das Handwerk in der ursprünglichen Form erlernt haben, zusammenführen. Das Handwerk nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.
Darüber hinaus wird sie verschiedene Kunstformen vereinen. Persönlich liegen ihr, neben der Typografie, die Fotografie und die Literatur am Herzen.

Druckerei
Zu den Schriften gehören unter anderem die Palatino, Futura, Garamont, Bembo, Baskerville und Walbaum von 12 Punkt bis 48 Punkt. In ihrem Fundus finden sich aber auch zahlreiche Auszeichnungsschriften wie die Amati und Adagio. Nicht fehlen dürfen die Fraktur Schriften und modernen Schriften wie die Leichte Neuzeit, in Schriftgraden von 12 Punkt bis 72 Punkt. 5 Plakatschriften.

Maschinen: Boston Tiegel A 4, Tisch-Abziehpresse A 4 auch Nudel genannt, Leipziger Hogenforst, Korrex A 3, Korrex Plakatdruck
6 bis 8 Arbeitsplätze ermöglichen die Durchführung von Workshops.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen